(c) artdepot Innsbruck

Viennafair 2015

IMG_0417Zum elften Mal fand von 8.10 – 11.10.2015 in Wien die berühmte Kunstmesse VIENNAFAIR in der Halle A der Reed Messe Wien statt.

Mit 66 Galerien aus zwölf Ländern mit über 600 KünstlerInnen ist es DAS Ereignis in der Kunstszene schlecht hin.

Die VIENNAFAIR 2015 zeigte Werke aus den verschiedensten Kunstgenres wie zB. Malerei, Fotografie, Skulpturen, Grafik und Videos.

Sofort ins „Auge gestochen“ ist mir die Galerie artdepot Innsbruck, welche u.a Kunstprojekte der Performance-Künstlerin MIA FLORENTINE WEISS präsentiert.

Besonders beeindruckt haben mich die Werke „bye bye Butterfly“ und „Muttertier“.

(c) artdepot Innsbruck
(c) artdepot Innsbruck

_03K7809
Mia Florentine Weiss
Bye Bye Butterfly 2012 (c) artdepot

Manche würden Mia’s Gesicht vllt. als jenes, aus der Raffaelo-Werbung aus dem Jahr 2008 wieder erkennen! :-) Als Schauspielerin und Model finanzierte sie sich somit ihre eigene Kunst.

Mit ihrem Projekt „ The Pegasus Project 2015“ behandelt MIA FLORENTINE WEISS bedeutende Fragen u.a zur Flüchtlingsthematik: Wie ist es, ein Zuhause zu haben, zu wissen wo man hingehört? Was passiert wenn man nicht mehr nach Hause zurück kann? Details zu diesem kreativ gestaltenden, mit viel Aufwand verbundenen und emotionalen Projekt dazu unter: http://www.art-pegasusproject.com

Ebenso die Arbeiten des kroatischen Künstlers MATKO VEKTIC, mit welchen er aufzeigt, dass sich Kunst durchaus auch mit den Schlüsselproblemen des zeitgenössischen Lebens beschäftigt, sowie Kunstwerke der Künstler NORA SCHÖPFER, PETER BLAAS , MARIO GANDER u.v.m.können in der Galerie artdepot Innsbruck begutachtet werden.

IMG_0500Links:

http://www.art-pegasusproject.com
http://www.mia-florentine-weiss.com

inner happenings II (c) artdepot
MATKO VEKIC – inner happenings II
(c) artdepot

Galerie artdepot Innsbruck

Das artdepot Innsbruck , ist eine feine Galerie in Innsbruck, welche einen zusätzlichen Standort in Kitzbühel besitzt. Artdepot unterscheidet sich von anderen Gallerien insofern, da regelmäßig ein Programm von Musik-, Theater- und Literaturabenden geboten wird. Nähere Informationen diesbzüglich erhält man direkt über die Homepage, auf welcher man sich auch gleich für einen Newsletter anmelden kann.

http://www.artdepot.co.at

 

Hier noch ein paar weitere Impressionen der Kunstmesse VIENNAFAIR 2015: 

Leave a Reply